Herangehensweise

Sein, mit allem was ist –
achtsame Lebensführung und Bewusstsein

Jeder Moment ist eine Arrangement aus vielen verschiedenen Ebenen, die sich wie Filter übereinanderlagern und unser Bild von der Wirklichkeit komponieren.
Ein Kaleidoskop von Erfahrungen, gesellschaftlichen Normen, der Erziehung, des momentanen Gemütszustandes, unserer körperlichen Verfassung und vielem mehr.

Die meisten der Filter sind uns nicht bewusst und wir nehmen sie als alternativlose Realität wahr. Erst wenn wir mitbekommen, was in uns gerade abläuft während wir agieren und reagieren, können wir wählen. Dann haben wir die Möglichkeit zwischen Reiz und Reaktion etwas anders zu machen als bisher üblich.

Dies dient uns nicht nur in schwierigen Situationen, in denen die Emotionen hochkochen. Erst durch das „Hinsehen“ beginnen wir, Lernende in unserem eigenen Leben zu werden. Oder noch schöner ausgedrückt: das Hinsehen ist eine Liebeserklärung an das Leben. Eine innere Haltung der Zuwendung zu allem was ist.

Meine Arbeit widme ich der Entstehung einer Kultur der Transparenz und der Verbindung, in der wir uns selbst und Anderen „so wie wir sind“ und „mit allem was ist“ begegnen können.

Die dazu benötigten Kompetenzen wie etwa einen gesunden Kontakt zu sich selbst, eine verfeinerte Körperwahrnehmung, emotionale Intelligenz, Entwicklung von Bewusstsein und Achtsamkeit, Schattenarbeit, Meditation und Stille, Transparente Kommunikation  u.s.w. vermittle und trainiere ich in Gruppen und Unternehmen. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier.

In Einzelsitzungen begleite ich Menschen an Stellen, die für sie zunächst nicht lösbar sind. Ich lausche mit, bin mit dort wo sie sonst alleine sind, und stelle meine Wahrnehmung als zusätzliche Perpektive zur Verfügung.
Gemeinsam schauen wir auf die Fragen, die ihnen das Leben gerade stellt.

Kontaktieren Sie mich für einen Termin oder mehr Information!

Inhalte

STILLE / MEDITATION / ACHTSAMKEIT

Pflege des innern Raumes


In der Stille stellen wir uns selbst einen Raum zur Verfügung, in dem wir mit allem was gerade jetzt ist, in Kontakt kommen können. Hierzu gibt es verschiedene Methoden, die wir alleine oder in einer Gruppe üben und praktizieren können.

EMOTIONALE KOMPETENZ

Vom Kopf in den Bauch


Wir fühlen weitaus schneller als wir denken. Menschen, die emotional kompetent sind, haben nicht nur gute Chancen mit komplexen Situationen zurecht zu kommen, sie können auch emotionsgeladene Momente besser verarbeiten und mehr aus ihrer Mitte agieren.

TRANSPARENTE KOMMUNIKATION

Mit sich selbst und anderen


Sind wir uns in einem Gespräch nicht nur der eigenen inneren Abläufe bewusst, sondern auch in Kontakt mit denen des Gegenübers sowie des größeren gemeinsamen Raumes, schaffen wir damit die Grundlage für eine neue Ebene der Verständigung.